Home Kontakt | Impressum | Suche | Sitemap
NAVIGATION


NACHRICHTEN

VERANSTALTUNGEN

Death cleaning

Am 01.10.2020 um 19:00 Uhr haben sich die Unternehmerfrauen im Handwerk Bremen e.V. in der Handwerkskammer Bremen, Ansgaritorstr. 24, 28195 Bremen zu einer Abendveranstaltung getroffen. Frau Heike Andersen von Sixty Silver Ordnungsteam hat zum Thema „Death cleaning“ referiert. So ganz glücklich ist Frau Andersen mit dem Begriff allerdings nicht. Denn den Papierkram wie Versicherungsunterlagen, Patientenverfügung, Testamente usw. sollten auch zu Lebzeiten geklärt werden und nicht erst nach dem Tod. Nur zu gerne wird dies in die Ferne geschoben. Wenn alles geordnet und geklärt ist, muss ich wohl sterben, wenn dies nicht ist, habe ich ja noch Zeit genug.
Vor dem Aufräumen sowie auch nach dem Aufräumen sollten Fotos zwecks Vergleichs gemacht werden. Klarheit im Besitz zu schaffen, sich von Ballast zu befreien und Dinge im Voraus zu verteilen, vermeidet Streit, Aufregung und mühsames Suchen. Es geht keineswegs nur um spätere Erben, sondern vor allem um sich selbst. Gerade auch für Unternehmer und Unternehmerinnen ist dieses Thema besonders wichtig, denn hier geht es neben dem Privaten um Lebenswerke, die man in guten Händen wissen will, wenn man selbst nicht mehr aktiv im Unternehmen tätig sein will oder kann. Diese wichtigen, aber mitunter unangenehmen Dinge zu erledigen, führt dazu, die „Silberzeit des Lebens“ entspannt zu genießen.













zurück zur Übersicht