Home Kontakt | Impressum | Suche | Sitemap
NAVIGATION


NACHRICHTEN

VERANSTALTUNGEN

Integration von Flüchtlingen im Betrieb

Die Abendveranstaltung der Unternehmerfrauen im Handwerk Bremen e.V. fand am 08.02.2018 in der Handwerkskammer Bremen, Ansgaritorstraße 24, 28195 Bremen statt.
Herr Markus Saxinger vom Bremer & Bremerhavener IntegrationsNetz (bin) hat über rechtliche und praktische Tipps von Integration von Flüchtlingen im Betrieb berichtet:
• Wer ist ein „Flüchtling“
• Verschiedene Aufenthaltsstatus verschiedene Rechte: Gestattung, Duldung, Aufenthaltstitel
• Wie wird eine Arbeitserlaubnis beantragt
• Bleibeperspektiven – was ist eine Ausbildungsduldung
Beim afz (Bremerhaven) sowie bei der bin-Clearingstelle (Bremen) erhalten geflüchtete Menschen eine Erstberatung, in der aufenthaltsrechtliche Fragen geklärt, berufliche Wünsche und Ziele, vorhandene Qualifikationen und Berufserfahrungen besprochen werden. Es wird geklärt, welche weiteren Angebote im bin-Netzwerk oder bei externen Partnern (Ausbildungsbetriebe oder Beratungsstellen) zu ihnen passen und sie auf ihrem Weg in den deutschen Arbeitsmarkt am besten unterstützen.

Flüchtlinge6.6.jpg
Flüchtlinge5.5.jpg
Flüchtlinge4.4.jpg

Flüchtlinge3.3.jpg
Flüchtlinge2.2.jpg
Flüchtlinge1.1.jpg

zurück zur Übersicht