Home Kontakt | Impressum | Suche | Sitemap
NAVIGATION


NACHRICHTEN

VERANSTALTUNGEN

Hilfe, der Chef fällt aus!

Nach der Sommerpause, die zu einem gemütlichen Treffen mit Weserblick genutzt wurde, ging es bei den UFH Bremen Anfang September mit einer Doppelveranstaltung weiter.

Die Jahreshauptversammlung wurde auf den Anfang des Abends gelegt. Die Tagesordnungspunkte konnten zügig abgearbeitet werden, so dass für die Veranstaltung im Anschluss mit Herrn Menken von der Signal Iduna noch genügend Konzentration vorhanden war. Wie der Betrieb für den Fall, dass der Chef einmal ausfällt, abgesichert werden kann, wurde an diesem Abend beleuchtet. Für Unfälle ist es ratsam, Mindestbeiträge an die Berufsgenossenschaft abzuführen und gleichzeitig gute Kapitalleistungen über die privaten Versicherer abzudecken. Im Falle von Krankenhausaufenthalten ist es sinnvoll, über Krankenhaustagegeld nachzudenken, um damit z.B. ein Einzelzimmer finanzieren zu können, in dem tagsüber auch geschäftliche Sachen abgehandelt werden können. Wie sonst gilt auch hier, vieles ist möglich, aber nicht alles ist nötig. Man sollte sich in einer ruhigen Stunde Gedanken machen, was im Falle des Falles alles bedacht werden muss und wie viel Kapital man wirklich benötigt, um wenigstens von dieser Seite aus keinen Stress zu haben. Dann kann man sich von den Versicherern einen Plan erstellen lassen und die entsprechenden Versicherungen abschließen.
UFH_Bremen_gruppenbild.gif

zurück zur Übersicht