Home Kontakt | Impressum | Suche | Sitemap
NAVIGATION


NACHRICHTEN

VERANSTALTUNGEN

Demenz, ein trauriges Schicksal

Am Donnerstag, den 8. August 2013 waren die Unternehmerfrauen im Handwerk Bremen zu Gast bei der AOK Bremen zu dem Vortrag: Demenz, ein trauriges Schicksal.
Durch eine Demenzerkrankung verändert sich das gesamte Alltagserleben der Betroffenen und der Angehörigen. Manchmal geschehen diese Veränderungen nur ganz schleichend, so dass man sie kaum bemerkt. Erst Jahre später erkennt man, dass der Veränderungsprozess schon lange früher begonnen hat. Demenz ist leider immer noch oft ein Tabu-Thema. Dabei ist es wichtig möglichst frühzeitig Unterstützungsangebote in Anspruch zu nehmen, um eine Überlastung für Angehörige zu vermeiden. Frau Meier von der Demenz Informations- und Koordinationsstelle DIKS hat die Unternehmerfrauen umfassend über die 2 häufigsten Formen von Demenz informiert. Außerdem wurde das vielfältige Angebot an Unterstützung für Betroffene und Angehörige vorgestellt. Am Ende des Vortrages war noch Zeit alle Fragen zu beantworten. Es war mal wieder ein sehr interessanter und informativer Abend im Hause der AOK Bremen.


Demenz1.JPG
Demenz2.JPG
Demenz3.JPG

Demenz4.JPG
Demenz5.JPG
Demenz6.JPG

Demenz7.JPG
Demenz9.jpg

zurück zur Übersicht